Anna Helbig | B-Lizenz-Trainerin | 2. Bundesligaspielerin

Ein paar Worte zu mir…

Mit elf Jahren habe ich angefangen Tischtennis zu spielen.
Sechs Jahre später war ich Deutsche Meisterin im Mädchen Doppel.
Fast alle, die da gespielt haben, haben doppelt so viel trainiert wie ich.

Wie war das möglich, dass ich später angefangen
und weniger trainiert habe und trotzdem auf dem Niveau mithalten konnte?
Was haben meine Trainer (anders) gemacht?

  1. Auf das Wesentliche konzentrieren!
    Was brauche meine Spieler, um im Wettkampf erfolgreich zu sein? Und genau das wird trainiert!
  2. Mit Spaß zur Leistung!
    Training darf Spaß machen, sollte es sogar. Denn dann können wir besonders gut lernen.
  3. Der Spieler steht im Mittelpunkt, der Trainer hilft ihm dabei seine Ziele zu verwirklichen!
  4. Ein Umfeld schaffen!
    Wann fühlen sich meine Spieler beim Training wohl und zugehörig?

 

Seit jeher sind diese Punkte Kern der TeTaKo-Philosophie und werden in der Halle gelebt!
Egal ob Du jung oder erfahren, Neueinsteiger oder Bundesliga-Profi bist, probier es aus und melde Dich jetzt an!

 

GEH DEINEN ERFOLG JETZT AN

Du willst starten? Dann beginne jetzt Dein Training!